Milchreis mit Zucker, Zimt und Brombeeren – einfach und einfach lecker

Posted on Posted in Naschecke

Wie schon bei Grießbrei hab ich mich diesmal wieder an einem köstlichen Kindheitsklassiker versucht: Milchreis mit Zucker, Zimt – und als besonderes i-Tüpfelchen gibt’s Brombeeren dazu. Es soll ja Leute geben, denen er überhaupt nicht schmeckt, jedoch gehöre ich absolut nicht dazu. Und ich hoffe, dass er ebenso euren Geschmack trifft und vielleicht die eine oder andere Erinnerung an vergangene Zeiten weckt…

Diese Zutaten braucht ihr für 2 Portionen:

  • 500ml Vollmilch
  • 30g Butter
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125g Milchreis
  • Zimt (zum Drüberstreuen)
  • Brombeeren (nach Belieben)

Das Ganze dauert knapp 30 Minuten und ist in 4 Schritten genussfertig:

1. Die Milch langsam bei mittlerer Hitze in einem Topf erwärmen.

2. Den Reis hinzugeben und unter stetigem Rühren weiterkochen lassen. Das macht ihr solange, bis der Reis weich genug ist. Wichtig ist, dass ihr nicht die Geduld verliert und aufhört zu rühren, da die Milch schnell anbrennen kann.

3. Dann den Zucker unterrühren und noch 5 – 10 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss die Butter gut mit dem Rest verrühren, abschmecken und bei Bedarf nachzuckern.

4. Den Milchreis warm servieren, mit Zimt-Zucker garnieren und den Brombeeren verfeinern 🙂

Das Milchreis-Rezept stets parat, wenn ihr Lust darauf bekommt: Hier könnt ihr es auch als PDF herunterladen und ausdrucken.

2 thoughts on “Milchreis mit Zucker, Zimt und Brombeeren – einfach und einfach lecker

  1. Schmeckt superlecker! Ich mach den Milchreis in der Mikrowelle, dann brennt er nicht an: 500 ml Milch aufkochen, mit 125g Reis in eine Mikrowellenschüssel mit Deckel geben, 25 min bei ganz kleiner Leistung quellen lassen, umrühren und süßen, eventuell noch Milch nachgießen und nochmal 5 Minuten in die Mikrowelle. Nie mehr angebrannte Töpfe, und man kann das ganze sich selber überlassen. Man muss bloß den Dreh rauskriegen, wie man die eigene Mikrowelle einstellen muss, damit nichts überkocht 😉

  2. Auch hier ein Milchreis-Fan!
    Wenn man keine Lust hat, ne halbe Stunde am Herd zu stehen: Einfach alles am Morgen zusammenkippen und einmal richtig aufkochen. Dann in eine Decke packen und ziehen lassen. Bis zum Mittag ist der Milchreis fertig! 🙂
    Garantiert ohne anbrennen.
    Liebe Grüße
    Miriam

Leave a Reply

Your email address will not be published.