Schneller, saftiger Kirschstreuselkuchen vom Blech

Posted on Posted in Naschecke

In diesen Kirschstreuselkuchen könnte ich mich einfach reinsetzen! Noch besser schmeckt er allerdings, wenn man ihn mit ein paar guten Freunden und einer ebenso guten Portion Schlagsahne genießt. Da ein ganzes Blech dabei herauskommt, ist er ein super Begleiter (oder Anlass?) für eine sommerliche Gartenparty.

Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß beim Backen und Schlemmen. Als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken gibt’s das komplette Rezept hier.

Zutaten für den Boden:

  • 210g Butter, weich
  • 4 Eier, Größe M
  • 150g Zucker
  • 20g Vanillezucker
  • 360g Weizenmehl (Type 405)
  • 40g Weizenvollkornmehl – ersatzweise ebenfalls Weizenmehl nehmen
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 15g Backpulver bzw. ein Päckchen
  • 3 Gläser o. 1,5 kg frische, entsteinte Sauerkirschen

 

Zutaten für die Streusel:

  • 110g Butter, fest
  • 1 Eigelb, Größe M
  • 90g Zucker
  • 10g Vanillezucker
  • 200g Mehl
  • ½ Teelöffel Backpulver

Die Zubereitung dauert etwa 20 Minuten (+ 40 Minuten Backzeit).

Und nach gerade einmal 7 Schritten könnt ihr den Kirschstreuselkuchen genießen:

1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2. Für den Boden die weiche Butter in Stückchen zum Zucker und Vanillezucker geben, bevor ihr alles mit dem Handrührgerät verquirlt. Und zwar solange bis eine schaumige Masse herauskommt.

3. Die Eier in die Menge geben und weiterrühren. Wenn keine Klümpchen mehr zu sehen sind, geht’s weiter zum nächsten Schritt.

4. Backpulver, Salz sowie beide Sorten Mehl dazukippen; das Ganze mit den Händen oder Knethaken zu einem glatten Teig vermengen.

5. Den Boden auf einem gut eingemehlten oder mit Backpapier ausgelegten Blech gleichmäßig verteilen. (Backpapier erleichtert das spätere Saubermachen des Blechs natürlich erheblich!) Im Anschluss die Kirschen darauf legen und leicht eindrücken. Wer solche aus dem Glas verwendet, sollte sie vorher abtropfen lassen.

6. Nun geht’s ans Herstellen der Streusel: Dafür mit den Händen alle nötigen Zutaten in einer Schüssel verkneten – vorher waschen nicht vergessen. Hierbei sollte eine krümelige Menge herauskommen. Diese verstreut ihr dann gleichmäßig auf dem Teigblech.

7. Auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen, für ca. 40 Minuten. Nehmt nach der Backzeit am besten einen Zahnstocher, um herauszufinden, ob der Teig auch in der Mitte fest geworden ist.

Gefällt euch das Kirschstreuselkuchen-Rezept oder habt ihr Anmerkungen? Dann schreibt es mir gern in den Kommentaren 😉

4 thoughts on “Schneller, saftiger Kirschstreuselkuchen vom Blech

  1. Bei den Worten “Streusel” und “schnell gemacht” war ich sofort dabei. Danke für das Rezept, habe es mir gleich mal abgespeichert.
    Liebe Grüße, Miriam

  2. Super lecker sieht der aus und ich finde es toll, dass ich das Rezept auch als pdf herunterladen kann. ?

  3. Geht tatsächlich schnell u ist sogar mir als Anti Äckern gelungen.das war diese Überraschung u hat dann auch noch super geschmeckt.???

Leave a Reply

Your email address will not be published.