Brownies mit weißer Schokolade (Blondies)

Posted on Posted in Naschecke

Wie ihr an vielen meiner letzten Beiträge erkennen könnt, hab ich eine Vorliebe für weiße Schokolade und Vanille. Und da diese Rezept-Quelle noch lange nicht erschöpft ist, präsentiere ich euch diese Woche ein weiteres: Brownies mit weißer Schokolade, auch Blondies genannt. Das könnt ihr ebenso als übersichtliches PDF runterladen und drucken.

Weiteres vanillehaltiges Gebäck findet ihr hier:

Jetzt aber zum eigentlichen Rezept… 😉

Zutaten:

  • 140g Butter
  • 2 Eier, Größe M
  • 190g brauner Zucker
  • 30g Vanillezucker
  • 120g Mehl Type 405
  • 35g Weizenvollkornmehl (oder ebenfalls Haushaltsmehl)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250g weiße Schokolade oder Kuvertüre
  • 50g Mandeln, gehackt (optional)
  • (Cranberrys geben den Brownies mit weißer Schokolade noch eine zusätzliche Fruchtnote)

Zum Zubereiten braucht ihr knapp 20 Minuten (+ 30 – 35 Minuten Backzeit).

Schritt-für-Schritt-Vorgehen:

1. 200g der weißen Schokolade in kleine Stückchen hacken und eine quadratische Backform – bestenfalls eine Brownieform – ordentlich einfetten. Mit Backpapier auslegen, geht ebenso.

2. Die restlichen 50g zusammen mit der Butter in einem Topf schmelzen. Das macht ihr am besten bei niedriger Hitze und rührt stetig, damit nichts anbrennt; oder ihr geht auf Nummer sicher und verwendet ein Wasserbad. Danach kurz abkühlen lassen.

3. Eier, Vanille- und braunen Zucker sowie die geschmolzene Butter-Schoko-Masse gut miteinander verquirlen (circa 5 Minuten lang).

4. Nun Backpulver, Haushalts- wie Vollkornmehl hinzugeben. Solange per Hand bzw. Knethaken verrühren, bis eine glatte, cremige Masse entstanden ist.

5. Anschließend die gehackten Mandeln und weiße Schokolade unterheben. Füllt den Teig dann gleichmäßig in die Backform.

Schüssel auslecken nicht vergessen.

6. Für etwa 30 – 35 Minuten bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) backen. Danach aus dem Ofen nehmen und noch eine Weile abkühlen lassen.

7. Die Brownies mit weißer Schokolade in Stücke schneiden, fein drapieren und schlemmen!

Was schmeckt euch besser, klassische Brownies oder die mit weißer Schokolade? 🙂

2 thoughts on “Brownies mit weißer Schokolade (Blondies)

  1. Ich bin eher Fan von klassischen dunklem brownie…
    Aber zur Abwechslung weiße Schokolade, warum nicht 🙂 auf jeden fall wieder super lecker ?

  2. Wenn man klassische braune UND weiße bäckt, zum Beispiel für ein Kuchenbuffet zum Geburtstag, bekommt man bestimmt auch optisch ein tolles Ergebnis!

Leave a Reply

Your email address will not be published.